Visit me elsewhere:

reverseDNS != “inverseDNS”

Hah,

ein kleiner Hinweis im Wikipedia Artikel zu reverse-DNS hat mir erstmal die Wortbedeutung von reverse klargemacht, dass es eben nicht inverse-DNS heißt.

Das reverse bezieht sich auf die in der zur Auflösung der IP Adresse notwendigen Adresse umgekehrte Schreibweise der IP Adresse.

Inverse dagegen würde das zur Domain-Auflösung entgegengesetzt Verfahren der IP Auflösung bezeichnen.

Nennt man das überhaupt IP Auflösung?

Eine “_Einlösung_” gibt es ja nicht. 🙂

Hmm,

wobei man doch das Wort reverse, auch mit korrektem englisch, so, als inverses Verfahren, verstehen kann, oder?

Auch wenn der technische Weg ein ganz anderer ist und eben nicht das gleiche umgekehrt. Also vielleicht doch nicht.

Eine schöne Unterscheidung hat man dann auf jeden Fall auch nicht mehr. 🙂