Visit me elsewhere:

Xonotic – Bestes Spiel Überhaupt

Gerade endlich mal Xonotonic gespielt (habe die Entwicklung schon länger verfolgt; seit Gründung des Projekts).

Im Overkill-Modus/-Mod super genial. Mein neues Lieblingsspiel. Besser gehts nicht. 🙂

Sehr schneller Shooter mit Skill-Movement, Team-(fast-)Instagib und alternativ SMG oder Shotgun, und als Alternativfeuer nen Flare fürs „Rocket“-jumpen. Genial.

Jetzt hätt ich nur gern noch Mitspieler mit denen ich gleichzeitig in Mumble spreche. 🙂

Aber; das perfekte Spiel für mich.

Den normalen Modus mit Waffen sammeln und so find ich nicht so spannend; hab ja lieber direkt Loadouts. Weniger mit Maps auswendig lernen und Map-control.

Sehr gut ist auch dass wenn etwa ein „Megahealth“ spawnt das angezeigt wird, wann das spawnt; also wie lange es noch geht, und wo genau es spawnt.

Interessant an diesem CTF-Modus war außerdem, dass man teilweise/oft bei seinen Teammates spawnt. Eventuell auch in der Gegnerbase dann. 🙂

Das macht das CTF nochmals viel dynamischer und weniger Spawncamping-frustrierend o.Ä.

Wer Xonotic noch nicht kennt, es ist ein FOSS (freie, quelloffene Software) Projekt unter der GPL, hervorgegangen aus dem Nexuiz-Projekt. Mittlerweile sind aber schon so einige neue Dinge eingeflossen; etwa Modi mit Fahrzeugen.

Xonotic ist verfügbar für Linux, Windows und Mac. Neben Downloads per Torrent oder direkt auch über die Indie-/Moddb-Distributionsplattform Desura – mitsamt automatischen Updates etc.