Visit me elsewhere:

YouTube – Abonnements und Videos

Ich habe bei YouTube viele Subscriptions zu vielen grandiosen Kanälen. Dadurch findet sich des öfteren ein sehr gutes Filmchen.

Heute waren die Highlights vsauce über Déjà vu und Wahrnehmung, und das beste TF2 Movie das ich bisher gesehen habe; The Experiment.

Auch wenn ich meine Likes nicht öffentlich preisgebe füge ich immer wieder Videos zu meinen Playlists und Favoriten hinzu. Ich weiß nicht wie es um das zu-Playlist-hinzufügen steht, aber das Favorisieren von Videos wird für abonnierte Kanäle auf der Startseite ebenfalls angezeigt. Wer also gerne interessante Dinge lernt, gerne Gaming-Videos schaut, oder einfach ähnliche Interessen und Wertschätzungen hat wie ich, der kann mich ja abonnieren und so vielleicht das eine oder andere Highlight noch finden.

Ich poste zwar bei Google+ bisher öfters mal ein Video, meist Gaming, aber selbst wenn man mich dort verfolgt verpasst man vieles Gutes. 🙂

Da auf der YouTube-Startseite nicht endlos die letzten Videos angezeigt werden habe ich mir schon Gedanken über eine entsprechende Aufmachung über Webseite Gedanken gemacht; um etwa die Playlisten besser und klarer navigieren zu können. Nur die Zeit fehlte bisher, das umzusetzen. Aber jetzt wo der Server umgezogen ist hatte ich heute schon einmal Zeit für Mumble. Also wer weiß. 🙂

Die Gedanken – fällt mir gerade auf – waren übrigens zu zwei Aspekten. Erstens für meine eigene Inbox; dass ich die von abonnierten Kanälen neu hoch geladenen Videos besser kategorisieren und anschauen kann; auch viel später eventuell noch. Das Zweite eben ein ansprechenderes Interface für die von mir in Playlisten gesammelten Videos.