Visit me elsewhere:

EA Origin verhindert Battlefield 3 Launch

Battlefield 3 wurde veröffentlicht und wird gespielt. Wird Zeit für einen weiteren Rage-Artikel, oder? (Ich weiß ja nie so genau ob ich meine Blog-Posts jetzt Artikel oder Beiträge oder wie nennen soll – wenns ein kleiner Rage-Post ist passt „Artikel“ gefühlt nicht so gut – aber irgendwie doch am besten.)

Nun, der Singleplayer ist scheiße. Stellt sich raus der Einzelspieler-Modus ist mal wieder ein strikter Tunnel-/Schlauch-geführter Film ohne Freiheit. Türen und anderes machen nur die computergesteuerten Teammitglieder auf. Wenn man zu weit voraus läuft warten die hinten halt, weil – naja, ist man wohl außer Sichtweite … TotalBiscuit gibt einen guten Eindruck davon: WTF is (YouTube Video, en, Ersteindruck). Flankieren der Gegner? Ist nicht. Der erlaubte Aufenthaltsbereich endet 3 Schritte rechts des Jeeps in den man für die statische-Kanonen-Sektion hinein muss.

Und der zweite Fail war der Launch an sich. Wofür war die Beta von Bf3 noch gleich? – Auch wenn keiner EA geglaubt hat, dass es wirklich eine Beta in diesem Sinne ist. – Auslastungstest? Nunja, Battlefield 3 war gleich zu Beginn nicht aktivier- und nicht spielbar. Origin ist wohl unter der Last zusammen gebrochen. EA lernt es auch einfach nicht.