Visit me elsewhere:

Google ist schnell beim indexieren

Nachdem ich gerade den Artikel zum Thesenanschlag geschrieben hatte wollte ich noch etwas mehr ĂŒber die Interessengesellschaft erfahren und habe danach mit Google gesucht. Und dann zeigt der mir als eines der Ergebnisse auf der ersten Seite doch tatsĂ€chlich folgendes an:

Google zeigt meinen gerade erst veröffentlichten Blogeintrag als Suchergebnis an – markiert mit „Vor 36 Sekunden”

Google zeigt meinen gerade erst veröffentlichten Blogeintrag als Suchergebnis an – markiert mit „Vor 36 Sekunden”

36 Sekunden!

Mmmh, dachte ich mir. Wie habe ich das denn ĂŒberhaupt ge-shared? Das weiß ich jetzt noch nicht.

Und das zweite was ich dachte – vor allem wegen dem „You shared this” – „Ist das Account-basiert? Vor allem die hohe Platzierung des Ergebnisses.” Also mal ein neues incognito Browserfenster (Ein Browserfenster dass ohne jegliche Cookies und gespeicherten (Identifizierungs-)Daten startet; in dem ich also anonym und unidentifiziert die Seite aufrufen kann) auf gemacht (bin in Firefox und Chrome bei Google eingeloggt; aber wegen cookies etc sowieso besser um das zu prĂŒfen) und konnte feststellen:

Google zeigt den gerade erst veröffentlichten Blogpost auch anderen

Google zeigt den gerade erst veröffentlichten Blogpost auch anderen

Schon krank. In Google Reader hatte ich es jedenfalls noch nicht ge-shared. Vorhanden ĂŒber den Feed war es dort auch noch nicht. Und von einer direkten VerknĂŒpfung zu/mit wĂŒsste ich jetzt auch nichts. Lediglich zu Identi.ca habe ich eine.

Gerade nochmal die WordPress Einstellungen geprĂŒft – Ach das lĂ€uft ĂŒber den Update Service pingomatic.com. Das ist gar kein Blogpost-Akkumulator sondern der pusht das den Suchmaschinen. Aber ob es das ist? Damit weiß Google ja an sich nicht dass ich das war; höchstens durch weitere VerknĂŒpfung von Daten.