Visit me elsewhere:

Sprechende URLs für WordPress

Hab jetzt doch mal endlich geschaut wie ich sprechende URLs in WordPress bekomme.

Stellt sich heraus, lässt sich einfach in den Einstellungen (Settings -> Permalinks) aktivieren. Rewrite Regeln sind bereits mit geliefert.

Category und Tags base braucht man nicht anpassen, die passen.

Als Permalinks Format bietet sich _/%postid%-%postname% an. Vom Beginnen mit Postname (oder anderen Texten) ist aus Performanzgründen abzuraten, wie auch die passende Hilfeseite mitteilt.

Aber warum zur Hölle kann ich keine pages-base angeben?