Visit me elsewhere:

Agent Provocateurs bei S21

Die Hinweise auf Demo-Provokateuren aus Reihen der Polizei, aber unter falscher Flagge gegen die Polizei, („Agent Provocateur“) verhĂ€rten sich (beziehungsweise Beweise).

Das ist so asozial und arm fĂŒr Deutschland und unsere Gesellschaft, dass aus Steuergeldern bezahlte fĂŒr den Schutz und die ReprĂ€sentation der Bevölkerung zustĂ€ndige Personen und Institutionen zu solchen unrechtmĂ€ĂŸigen, hinterhĂ€ltigen, manipulierenden, demagogischen Mitteln greifen.

Gesellschaft funktioniert nur auf der Annahme, dass die Menschen gut sind. Die machen uns aber alles kaputt!

Die, das sind CDU, MitlĂ€ufer wie FDP und SPD, und teilw. GrĂŒne; natĂŒrlich wie immer nicht alle Mitglieder und nicht immer, aber naja 
 Die Tendenzen sieht man ja. Die schaffen die gesetzlichen Grundlagen in Richtung Polizeistaat, Generalverdacht und PrĂ€vention gegen Unschuldige. Und natĂŒrlich die ganzen PrĂŒgelpolizisten und die die das billigen oder befehlen.

FĂŒr mich ist so etwas ja unverstĂ€ndlich.

Und deshalb braucht es viel mehr Transparenz, viel mehr Dezentralisierung von Macht etwa durch mehr Basisdemokratie statt einem 4-Jahres-Beitrag zu einem Parteiensystem, und 
 mh, jetzt weiß ich nicht mehr was ich als drittes sagen wollte 


Vor allem weil der Polizei schon in der Vergangenheit solche verdeckten Provokationen in den Reihen der Demonstranten nachgewiesen wurde kann man zumindest dieser Bundeseinheit fĂŒr Demonstrationen ĂŒberhaupt nicht mehr trauen. Und wer hat noch gleich die Gewalt gegen Polizei bei S21 Videos vorgestellt? BKA? Bundespolizei?

Und dass jetzt viele Polizisten die sich kritisch geĂ€ußert haben in den Innendienst versetzt werden oder gegen sie disziplinarische Verfahren laufen zeigt, dass auch einige Bereiche in der regulĂ€ren Polizei schon verseucht ist.

ErbĂ€rmlich. FĂŒr uns alle.

BĂŒrger ermitteln und Beweise sichern mĂŒssen, weil es sonst niemand tut. Die dazu verpflichteten staatlichen Stellen weigern sich offenbar ihrer Pflicht nachzukommen.

Wie gesagt, erbÀrmlich 


Hier noch ein anderes konkretes Beispiel der Provokateure.

Und hier ein ausfĂŒhrlicher Blog-Beitrag eines Demonstranten. So steht es um unsere Gesellschaft. Leseempfehlung!

Hier noch ein paar weitere Quellen:

EindrĂŒcke von Polizisten selbst

http://wdr.de/tv/monitor/extra/interviews/mohr_101021.php5

Vortrag der Vieregg Rössler GmbH (Verkehrsplanung):

Wie sah das eig. im MĂ€rz aus? (Stichwort: „Warum fangen die erst jetzt an sich zu beschweren“):

War der Einsatz ĂŒberhaupt notwendig?

Warum kein S21?

http://www.spiegelfechter.com/wordpress/4247/stuttgart-21-der-bahnhof-den-niemand-will-und-niemand-braucht