Alte Medien – Panikmache – und mehr mehr mehr Text Text Text … geworden

Viele alte Medien sind nutzlos und gefährlich. Hilfreich keinesfalls.

Ein 3sat Bericht (YouTube Link) zählt folgende Medien mit hätzerischer und zumindest irreführender, wenn nicht falscher Berichterstattung auf:
n-tv, RTL, ZDF, Morgenpost, FAZ, Hamburger Abendblatt, Financial Times, Frankfurter Rundschau, Bild, Focus, Sat 1

Und deshalb kann man auf den ganzen Panik-Schlonz nichts geben. Da schaut man lieber im Internet bei ein paar Quellen und schaut was seriös ist. Eben etwa die Aussagen, in diesem Fall, der Polzei selbst.

Nun ist 3sat ja auch ein altes Medium – aber eben eines der wenigen guten.

Siehe auch (Seriosität selber prüfen)

Recherchiert wird sowieso nichts mehr

Passend dazu ist ja auch die aktuelle Panikmache zum nicht vorhandenen Terror. Alles unbegründet und ohne Hinweise. Eine unechte Bombe von einer Oma gebaut vor zig. Jahren, ohne Sprengstoff wohlgemerkt. Sehr schön fand ich diesen Artikel.
Die Afghanen wissen derweil (zu 90 %) nicht einmal etwas vom 11. September.

Letztendlich sind es oft einzelne Sendungen und sogenannte Journalisten die gut oder eben nicht sind. Aber gewisse Strukturen begünstigen das eine oder andere (siehe Interview zu Spiegel). Wenn die Chefetage nur das eine will und durch lässt kommt auch nur das durch.

Mh, auch wenn oben dann von Friedlichkeit die Rede ist darf man doch auch mal die Gegenseite beleuchten. Rechtsbrüche bei Sicherung des Castortransport.

Bei S21 gibts da ja noch viel mehr zu lesen und lesen und und lesen und lesen und sehen und sehen und sehen … (anderswo auch umfangreich faktisches, etwa diesen grandiosen Vortrag eines Städteplan-Unternehmens (part 2 von 5))

Und wo wir gerade bei der Situation in Deutschland sind: Wohnung von offensichtlich Unschuldigem durchsucht und PC beschlagnahmt, Polizei besucht 300 Frauen

Gesetzgeber macht dann Pseudo-Hilfe und die Polizei-Führungsriege mobbt die guten Polizisten auch auf Kosten ihrer Gewerkschaftstätigkeiten

Wie man an den zahlreichen Links erkennt sind viele der guten Artikel und Beiträge eben auch bei den alten Medien. Wie oben schon erwähnt: Es kommt vor allem auch auf die einzelnen Journalisten an, die es immer noch gibt (die guten, die sich zu Recht so nennen dürfen).

Und wo wir gerade so schön beim Rundum-Bashing sind noch kurzes Statusupdates zu den Hirnlos-Gesetzen JMStV und ACTA:
Das EU-Parlament hat der EU-Kommission zugestimmt dass die das allein machen; aktuell ist auch drin dass eine ACTA-Kommission das ACTA-Gesetz selbst noch ändern kann, NACHDEM es verabschiedet wurde.
Beim JMStV sind nicht mehr viele Länder übrig, die Zustimmen noch müssen.

Jetzt hab ich so viel geschrieben, jetzt weiß ich auch nicht mehr ob und wo ich noch etwas (bestimmtes) einfügen wollte. :P
Seis drum.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>